Stürzt der Tabellenführer am Wochenende?

Stürzt der Tabellenführer am Wochenende?

Hallo Fans und Freunde des SuS 21 Oberhausen,

es geht mal wieder Schlag auf Schlag. Die nächste Begegnung steht an. Unsere erste Mannschaft trifft am Sonntag zu Hause auf SV Blau- Weiß Fuhlenbrock. Was für ein Spieltag!

Der Tabellenführer aus Bottrop wird an der Schleuse zu Gast sein. Wirft man einen Blick auf die Statistik, könnte man in Versuchung geraten dieses Spiel als klare Angelegenheit für die Schleusenkicker zu werten. Schließlich konnten die Blau-Weißen erst eine Begegnung für sich entscheiden, ein Niederlage und drei Siege der Schleusenkicker stehen auf dem Papier. Auch in die aktuelle Rückrunde ist unser Team besser gestartet: 21 bisher gesammelte Zähler bringen Platz 1, die Gäste stehen mit 18 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz.

Ganz so eindeutig wird die Sache jedoch nicht: Den Fuhlenbrockern gelang es am letzten Wochenende, einen 7:1-Erfolg gegen TuS Buschhausen zu feiern und so die Tabellenführung zu festigen.

Unsere Mannschaft sollte also gewarnt sein und alles dafür tun, die drei Punkte an der Schleuse zu behalten.  Des Weiteren fehlen einige Stammspieler dieses Wochenende (D. Pagenkopf, D. Laux, S. Yalcin, S. Demarino) aus verschiedenen Gründen. Aber C. Kemnitz wird es sicher schaffen eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz zu stellen.

Die Spiel und Sportler wissen das sie nach dem 8:1 Sieg gegen VfB Bottrop II jetzt nicht übermütig werden dürfen. Vor allem nicht jetzt wenn der Tabellenführer anreist.
Doch kennen sie die Stärken der Fuhlenbrocker. Mit den richtigen Mitteln will C. Kemnitz mit seiner Mannschaft dieses Spiel unbedingt gewinnen, vor allem nach der bitteren Niederlage im Hinrunden spiel. Die Fuhlenbrocker gewannen das Spiel auf heimischen Rasen mit 6:2 Toren. Doch diesmal treffen die Blau-Weissen auf eine eingespielte Mannschaft und den besten Sturm der Rückrunde. Die Zuschauer dürfen sich auf ein sehr kampfbetontes Spiel freuen.