Spielbericht Sterkrade 06/07 II gegen SuS 21 Oberhausen

Spielbericht Sterkrade 06/07 II gegen SuS 21 Oberhausen

 

Erste Niederlage im Jahr 2017

 

Am vergangenen Sonntag mussten unsere Dellwiger bei der 2. Mannschaft von Sterkrade 06/07 antreten. Unsere Jungs von der Schleuse hat sich bisher immer schwer getan an der Dorstener Straße und so sollte es auch am Sonntag sein. Es ging eigentlich sehr gut los für den Spiel und Sport. In der 15 Minute nutze Kevin Jakof seine Chance und machte das 1:0. Aber auch mit der der Führung im Rücken, taten sich die Jungs von der Schleuse schwer. Es wurde kein Fußball gespielt, die Bälle wurden nur planlos nach vorne gespielt und wenn mal ein konstruktiver Angriff gespielt wurde, war man entweder zu verspielt oder die Chance wurde kläglich vergeben. So ging es dann mit der 1:0 Führung im Rücken, in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wieder das gewohnte Bild. In der 56. Minute gab es in aussichtsreicher Position einen Freistoß für die Sterkrader. Der Ball flog an die Unterkante der Latte. Mathias Eilts schaltete am schnellsten und drückte den Ball zum 1:1 über die Linie. Von da an stand das Spiel auf Messersschneide auch wenn keine der Mannschaften sich noch groß Chancen heruasspielte. Man wurde das Gefühl nicht los, dass noch was passieren würde. Den Willen konnte man den Jungs von der Schleuse nicht absprechen. Allerdings muss man dazu sagen, dass die technischen Möglichkeiten mit denen sie es versuchten, doch relativ einfallslos und durchschaubar waren. Und so kam die 92. Minute. Der Schiedsrichter hatte eigentlich schon die Pfeife im Mund um das Spiel zu beenden, da wurde den Dellwigern nochmal kurz hinter der Mittellinie ein Freistoß zugesprochen. Dieser wurde schnell und kurz ausgeführt. Doch anstelle den Ball in den Strafraum zu chippen, wurde der Ball im Zweikampf verloren und die Sterkrader starteten den letzten Konter des Spiels. Sie stürmten mit 3 Spielern auf Schlussmann Sascha Demarino zu, der bei dieser Übermacht keine Chance hatte den Ball abzuwehren. Und so verloren unsere Dellwiger das Spiel mit 2:1, denn nach dem Führungstor pfiff der Schiedsrichter die Partie garnicht erst wieder an.

Noch ist aber im Kampf um Platz 2 noch nichts verloren. Die 2. Mannschaft des VfB Bottrop hat Zeitgleich ihr Spiel gegen SV 1911 Bottrop gewonnen. Allerdings steht bei den Dellwigern noch die Verhandlung des abgebrochenen Spiels gegen Safakspor aus, die am heutigen Dienstag Abend stattfindet. Vorrausgesetzt die 3 Punkte werden SuS 21 zugesprochen, beträgt der Abstand auf Platz 2 lediglich ein Punkt. Die letzten 4 Spiele der Kreisliga B versprechen also noch einiges an Spannung.

 

Aufstellung