Dirk Rovers nicht mehr Trainer

Dirk Rovers nicht mehr Trainer

 

Trennung in beiderseitigem Einvernehmen

 

Dirk Rovers und SuS 21 Oberhausen gehen von nun an getrennte Wege. Beide Parteien verständigten sich darauf die Zusammenarbeit zu beenden. Bis zum Sommer wird die Mannschaft von Co-Trainer Michael Ceda, Kapitän Patrick Jakof und dem sportlichen Leiter Manfred Kurka betreut. Zur kommenden Saison wird ein neuer Trainer an der Schleuse vorgestellt.

Wir danken Dirk für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.