Die Sache kommt ins Rollen

Die Sache kommt ins Rollen

 

Generationsübergreifender Bewegungs- und Begegnungspark Borbeck

 

Die Sportanlage SuS 21 Oberhausen (Tenne Fußballplatz) soll für alle Generationen zu einer frei zugänglichen Sport- und Freizeitanlage umgebaut werden. Jeder soll sich nach Lust und Laune bewegen, fithalten und erholen können.

Der entstehende Bewegungs- und Begegnungspark in Borbeck soll ein Ort des Vereinslebens, den Schulen, den Kitas und den Pflegeeinrichtungen sowie allen Freizeitsportler der Stadt werden.

Am Mittwoch, den 12.12.2018 fand ein treffen im Jugendvereinsheim mit allen Institutionen (Sportverein, Schule, Kita und Pflegeeinrichtungen) unter der Leitung der Sportentwicklung, Sportplanung der Stadt Oberhausen statt. Hier wurde der Park durch das Planungsbüro vorgestellt und jeder Vertreter konnte seine Ideen für die Planung einbringen.

Aufgrund der Ergebnisse kann die Planung (Umbau der Anlage) angefertigt werden. Alles Weitere wird unser 1. Vorsitzender Detlef Peters den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung erläutern.

Zielsetzung

Die Begegnungsstätte Borbeck soll nicht nur Ort zum klassischen Sporttreiben werden. Familien sollen ihn als attraktiven Aufenthaltsort mit vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten entdecken. Neben der Verbesserung der Sport- und Freizeitmöglichkeiten für alle Generationen im Stadtteil, sollen auch die umliegenden Kitas, Schulen und Pflegeeinrichtungen vom neuen Schleusepark profitieren.